Herzlich Willkommen. Gerne zeige Euch, was ich an meiner Näh- und Stickmaschine oder auch gerne per Hand anfertige. Es macht einfach Spaß, die Leidenschaft mit vielen zu Teilen.

Samstag, 9. Juni 2012

Leichtes Handicap und trotzdem ein toller Tag

Lange habe ich nichts gepostet, das hat einen ganz einfachen Grund. Nähen kann ich im Moment nur mit der Hand. Ich war ungeschickt und habe mich bös verletzt. Nun ziert eine schicke Gipsschiene meinen Fuß. Gelegenheit die Handnähsachen herauszuholen, geheftete Tops zu quilten oder einfach nur die Füße hochzulegen.

Mein Besuch beim Patchworkfestival in Ammersbek hatte ich lange geplant. Nun also der Gips, aber mein Mann hat mich hingefahren und geduldig mit einem geliehenen Rollstuhl durch die Räume geschoben.

Besonders beeindruckt haben mich die ABC-Quilts, ein Pineapple-Quilt, sowie ein Quilt der MIKADO hieß. Schwarzer Untergrund und lauter bunte Streifen, als ob Mikadostäbe übereinander liegen. 

Die Details eines ABC-Quilts habe ich erst zu Hause bei der Fotobearbeitung gesehen. Die Motive der verwendeten Stoffe, haben jeweils die Anfangsbuchstaben der jeweils die dargestellten Buchstaben, also Mauerstoff für "M", Notenstoff für "N", eine tolle Arbeit. 


Eine Teilnehmerin der Ausstellung hatte das Lied "Der Mond ist aufgegangen" im Quilt dargestellt. Blaue Stoffe, gelb/goldene Sterne und den gesamten Liedertext aufgestickt. 

Doch damit nicht genug. Bei patch-yard war heute Tag der offenen Tür und Einweihung des neuen Lagers. Auch dort hat mich mein Mann unerschrocken herumgefahren und die eine Stufe konnte ich mittels Krücken überwinden.


Vielen Dank an Anke und ich wünsche Dir und Deinem Team viel Erfolg in den neuen Räumen und weiterhin soviel Spaß bei der Arbeit!

Eingekauft habe ich natürlich auch, sowohl in Ammersbek, als auch bei Anke.

Blau darf nicht fehlen:

kleinere Stückchen für Kosmetiktäschen:


und vier Stöffchen für meine Pink/Türkissammlung. Ich sammel schon länger diese Farben. Ein Projekt ist in Planung, aber noch nicht konkret.


Die restlichen Einkäufe kann ich heute noch nicht zeigen. Unsere Geburtstagsgruppe startet am 1. Juli ins neue Jahr und da die meisten Wünsche schon vorliegen, konnte ich die Gelegenheit zum Einkauf in Ammersbek gut nutzen. Aber was ich gekauft habe, bleibt erstmal ein Geheimnis.

Und zum Schluß noch ein herzliches Willkommen meiner neuen Leserin Barbara, schön, dass Du da bist.

Liebe Grüße, Sonja




Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    ich danke Dir für die schönen Fotos und dafür, dass ich so auch sehen kann, was auf der Quiltausstellung zu sehen war.

    Ganz unerschrocken hast Du mit Deiner Verletzung und mit der Hilfe Deines Mannes noch eine Möglichkeit gefunden, die Ausstellung zu besuchen. Das finde ich toll. Gut hast Du das gemacht! Gute Besserung für Deinen Fuß und lege ihn hoch und ruhe Dich aus.

    Liebe Grüße,

    Rosefairy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    zunächst mal gute Besserung! Zu deinem Mann kann ich dich nur beglückwünschen!
    Ich werde mir heute die Ausstellung ansehen und habe so durch deine Fotos schon ein wenig Vorfreude!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sonja,
    gute Besserung wünsch ich dir.Glückwunsch,tolle Fotos und einen tollen Mann!!!!!
    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja,
    einen Supertag hattest Du, trotz Gips! Da kommt bestimmt kein Blues auf bei all den tollen Quilts und Stöffchen - der Rollstuhl war ja eine klasse Idee.
    Recht baldige Heilung wünscht Dir
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sonja, oh je, da wünsch ich Dir baldige Genesung und viel angenehme Ablenkung, damit es nicht so schmerzt. Hoffentlich heilt das schnell wieder :-)
    LG, Sonnya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      des wahnsinns fette Beute, was du da alles schönes eingekauft hast. Schade, dass ich nicht kommen konnte. Habe schon von meiner Freundin gehört, dass es total super war. Meine Chance kommt in zwei Jahren....ich hoffe, dass es nicht wieder mit Zeugnisverleihung/Abi-Ball kollidiert. Denn in zwei Jahren ist ja das nächste Kind dran. Grübel.
      Dir wünsche ich auf alle Fälle schnelle gute Besserung. Einen tollen geduldigen Mann hast du. Einen extra Gruß an ihn inklusive Schulterklopfen.
      Winkegrüße Lari

      Löschen
  6. Hallo Sonja,
    was seh ich da Du hast eine Gipsschiene? Ich kann gut mit Dir mitfühlen, hatte vor ein paar Jahren im Sommer 6 Wochen lang einen Gips.
    Ich hoff dem Fuß geht es bald besser und die Schiene kann dann wieder ab.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen