Herzlich Willkommen. Gerne zeige Euch, was ich an meiner Näh- und Stickmaschine oder auch gerne per Hand anfertige. Es macht einfach Spaß, die Leidenschaft mit vielen zu Teilen.

Dienstag, 5. August 2014

Neue Täschchen für die Märkte

Heute wollte ich für die nächsten Märkte Täschchen nähen. Aber irgendwie hatte ich keine richtige Lust zum zuschneiden.

Nützt ja aber nichts, ohne zuschneiden kann nicht genäht werden. Stört Euch das Zuschneiden auch  manchmal. Das dauert ja mitunter länger, als das eigentliche nähen.

Nun gut, ich bin angefangen zuzuschneiden und dann fiel mir ein, das ich noch gestickte Streifen für meine Taschen haben müsste. Und was finde ich, nicht nur die Stickereien, sondern 8 zugeschnittene Taschen, schon mit passendem Futter und Vlies versehen. Da gingen doch die ersten Taschen ganz flott zu nähen.

Dadurch beschwingt habe ich gleich weiter zugeschnitten, damit ich dieses Glücksgefühl auch das Nächste Mal habe.

Meine heutige Ausbeute kann sich sehen lassen. Ich bin sehr zufrieden und vielleicht nähe ich morgen noch weiter, denn die nächsten Märkte kommen....








Liebe Grüße, Sonja

Kommentare:

  1. Die sind alle super und ich denke, daß die gerne gekauft werden.

    Ich mag das Zuschneiden nicht wirklich, schon gar nicht, wenn es lange Stücke sind und erst recht dann nicht, wenn die Streifen z.B. länger als das Lineal sind.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,
    ich mag das manchmal auch nicht, immer zuschneiden...
    Deine Taschen sind super schön geworden.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sonja,
    die Täschchen sind super schön und finden bestimmt schnell Abnehmer.
    Liebe Grüße
    Bastelhexe-Barbara

    AntwortenLöschen
  4. hallo sonja!
    toll sehen sie aus. und ich mag das zuschneiden auch nicht!
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen