Herzlich Willkommen. Gerne zeige Euch, was ich an meiner Näh- und Stickmaschine oder auch gerne per Hand anfertige. Es macht einfach Spaß, die Leidenschaft mit vielen zu Teilen.

Freitag, 26. Dezember 2014

Manches dauert länger oder geliebtes-ungeliebtes Top...

...Ihr kennt das mit Sicherheit auch. Voller Begeisterung startet man ein Projekt, zuerst euphorisch, es gefällt. Dann zwischendrin das genaue Gegenteil und zum Schluß schließt man Frieden.

Doch am besten die ganze Geschichte. Ich habe das Muster gesehen, wollte es unbedingt nähen. Stoffe waren schnell gefunden, natürlich in blau, meiner Lieblingsfarbe. Das Top war an einem  Nachmittag genäht, schöner Randstoff gefunden. Und dann....

Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, den Rand per Hand zu quilten, um die Blumen auf dem Stoff zu betonen. Die Mitte wollte ich aber - aus Zeitgründen und weil mir das mit der Hand zu "langweilig" erschien - mit der Longarm quilten lassen. Also auf zu Saskia, ihr meinen Plan erzählt und sie meinte, kein Problem.

Nach dem quilten hat sich aber der Rand wahnsinnig verzogen und er schlug Wellen. Die Mitte war/ist toll gequiltet mit einem Wellenmuster, passend zu dem von mir vergebenen Namen : "Pinneberger Südsee". Also nochmal Rat suchen bei Saskia, Tipp: Rand abtrennen, millimetergenau abmessen und neu annähen. Und siehe da, deutlich besser. Aber irgendwie hatte ich plötzlich keine Lust mehr auf diesen Quilt. Er landete ein paar Monate in der Versenkung.

Saskia fragte regelmässig nach, wann sie dann ihre Quiltleistung posten darf und ich habe sie immer wieder vertröstet. Aber nun.

Nach einem Handquiltkurs habe ich mich rangewagt und habe in vielen Stunden den Rand gequiltet. Allerdings nicht wie geplant die Blumen, sondern auch ein Wellenmuster. Tja, das hätte ich im nachhinein betrachtet natürlich einfacher haben können. Hab ich aber nicht.

Und hier ist er nun. Mein Quilt: Pinneberger Südsee. Und ich schließe Frieden mit ihm...Weil er mir jetzt gefällt. Auch wenn noch immer kleine Wellen zu sehen sind, aber das ist jetzt so!
Der Quilt ist 1,60 m * 1,10 m groß und ich werde ihm beim Fernsehen auf den Knien haben.... Falls da nicht gerade eine andere Decke zum quilten liegt.






Und dann ist ja noch Weihnachten und es gab Überraschungspakete. Von Heidi habe ich die absolut interessant aussehende Taschenanleitung, Kekse und eine tolle Dose mit Knopfmotiv bekommen. Da werden keine Süßigkeiten drin landen, sondern was quiltiges. Vielleicht mein Quiltgarn für unterwegs....





Von Karin aus Ö gab es viele liebe Kleinigkeiten. Ein Lesezeichenblock, einen Taschenwärmer, ein Duftkissen, ....



Und von meiner diesjährigen Secret Sister, Katrin, habe ich einen Quillow bekommen in schönem orange, der wird mich wohl zur REHA begleiten, Tee für entspannte Stunden, ein kleines Täschchen und ein tolles Buch "Pimp my bag". Da bin ich schon länger drum herumgeschlichen. Nun habe ich es.





Euch Dreien ganz lieben Dank, ich habe mich sehr dazu gefreut!

Liebe Grüße, Sonja

Kommentare:

  1. Liebe Sonja,
    Deine Erzählung kam irgendwie bekannt vor :-)
    Der Quilt gefällt mir sehr, denn blau ist auch meine Lieblingsfarbe. Und man sagt: " liebe Menschen bekommen viele Geschenke" das trifft doch zu.
    Schönen 2. Weihnachtstag und einen guten Rutsch!
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    manchmal braucht es etwas Abstand, um etwas fertig zu machen. Ich freue mich, dass dir der Quilt nun gefällt und du ihn nutzen kannst.
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,
    Gut Ding will Weile haben! der Name passt super und mir gefällt der Quilt sehr gut.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich Sonja wenn es dir gefällt, ist ja nur eine Kleinigkeit gewesen, wegen meiner Reha. Dein quilt ist klasse geworden
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  5. Alles Gute in der Reha und komme kraftvoll und guter Dinge wieder zurück,

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja,
    wow, der Hammer, diese Patchworkdecke gefällt mir außerordentlich gut, was für ein schönes Muster.
    Gut, dass Du durchgehalten hast.
    Viele liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sonja,
    Dein blauer Quilt ist ja toll geworden - gut dass Du ihn doch noch fertig gemacht hast! Und was für schöne Blaus! Manchmal muss man einfach die Nacht, die man drüber schläft, etwas ausdehnen ...

    Viele Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. ja, das kann ich gut verstehen, das manche Teile in der Versenkung warten müssen auf Fertigstellung.Hüstel, ich glaub meine Versenkung hat bald einen Hügel oben drauf.
    Umso besser, dass du dein Werk vollendet hast. Es schaut zauberhaft aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen